KNUT BERGER

DOWNLOAD LINKS

VITA DOWNLOAD

SHOWREEL LINK

PHOTO DOWNLOAD
© Fotos:  Michael Bennett 2015/ 2016

Aktuelles: Knut Berger ist Gast am Maxim Gorki Theater Berlin, mit den Stücken, VERRÄTER von Falk Richter,  SMALL TOWN BOYS , Regie: Falk Richter und DER RUSS EIST EINER DER BIRKEN LIEBT, und am Volkstheater Wien, LOST AND FOUND Regie: Yael Ronen und NIEMANNSLAND, Regie Yael Ronen. Ausserdem probt er am Maxim Gorki Theater Berlin mit Sebastian Nübling NACH UNS DAS ALL VON Sybille Berg, Premiere 24.9. 2017

VITA

JAHRGANG: 1975
GRÖSSE: 187 cm
SPRACHEN: Deutsch ( M ) Englisch ( fliessend )
DIALEKT: Ruhrpott
BESONDERES: Schlagzeug, Percussion, Gesang, Führerscheine für
Pkw und Motorrad

AUSBILDUNG

Schauspielausbildung an der Universität der Künste Berlin
Abschluss 2002


Film und TV, Auszug

2017
BERLIN I LOVE YOU - EMBASSY
KINO, Episodenfilm, Regie: Dennis Gansel

JAGDGEBIET
KINO,  Kurzfilm, Regie: Regina Kräh

2016
SOMETHING LIKE THAT
KINO, deutsch- brasilianische Koproduktion, Regie. Esmir Filho
Marina Bastos

SOKO MÜNCHEN
ZDF Serie, Regie: Katharina Bischof, Johanna Thalmann

2015
OFFLINE
ZDF, Regie: Ingo Rasper

TATORT BREMEN
ARD, Regie: Florian Baxmeier

BINNY UND DER GEIST
Disneychannel. Kinderserie, 
Regie: Bettina Blümler

SOKO LEIPZIG
ZDF, Regie: Oren Schmuckler

2014
HEITER BIS TÖDLICH- AKTE EX
ARD Serie, Regie: David Carreras

MARRY ME & FAMILY
KINO, Regie: Nelesha Barthel

2013
DORA ODER DIE SEXUELLEN NEUROSEN UNSERER ELTERN
KINO, Regie: Stina Werenfels
* 2015 Berlinale Panorama
Kinostart 21.5. 2015

2011
DIE FLUT IST PÜNKTLICH
Kurzfilm, Regie: Ingmar Schuster, Hauptrolle

NOTRUF DEUTSCHLAND
Webserie, Regie: Johan Planefeldt
Hauptrolle

2010
VATERMUTTERKIND
Kurzfilm, Filmakademie Baden–Württemberg, Regie: Daniel Krause Hauptrolle
* Publikumspreis SEHSÜCHTE – Internationales   Studentenfilmfestival 2010

SCHAFE ZÄHLEN
Kurzfilm, HFF Potsdam, Regie: Marlyise Dumont

2009
 RÖNTGEN
Kurzfilm, Regie: Michael Venus
* nominiert für den FIRST STEP AWARD 2009

STILLSTAND
KINO, Filmakademie Baden–Württemberg, Regie: Silvana Santamaria
Hauptrolle

AGHET
ARD, Regie: Eric Fiedler

GÖMBÖC
KINO, HFF Potsdam, Regie: Ulrike Vahl
* Preisträger "Bester Kurzfilm" beim Achtung Berlin Festival 2010

2008
 12 METER OHNE KOPF
KINO, Regie: Sven Taddicken
* in der Vorauswahl für den deutschen Filmpreis 2010

THIS IS LOVE
KINO, Regie: Matthias Glasner
* in der Vorauswahl für den deutschen Filmpreis 2010

DIE 25. STUNDE
SAT1–Serie, Regie: Nicolai Rhode

JERICHOW
KINO, Regie: Christian Petzold

ALARM FÜR COBRA
RTL–Serie, Regie: Heinz Dietz

SOKO WISMAR
ZDF–Serie, Regie: Oren Schmuckler

2007
UNSCHULDIG
PRO7, Regie: Benjamin Quabeck

IM NÄCHSTEN LEBEN
KINO, ZDF –Das kleine Fernsehspiel, Regie: Marco Mittelstaedt

DIE STEIN
ARD, Regie: Christoph Grunert

2006
FREE RAINER
KINO, Regie: Hans Weingartner

2005
MUNICH
KINO, Regie: Steven Spielberg

8 DAYS
SAT1, Regie: Peter Keglevic

2004
 GROSSTADTREVIER
ARD–Serie, Regie: Miko Zeuschner
Episodenhauptrolle

2003
WALK ON WATER
deutsch/israelische Kinoproduktion, Regie: Eytan Fox
Hauptrolle

DIE FETTEN JAHRE SIND VORBEI
KINO, Regie: Hans Weingartner

SUGAR ORANGE
KINO, Regie: Andreas Struck

IRGENDWAS IST IMMER
PRO7, Regie: Peter Palatsik
Hauptrolle

SINGLE SHOT
SAT1, Regie: Oliver Schmitz

2002
WIR
KINO, Regie: Martin Gypkens
* Prädikat "besonders wertvoll" 
* Max Ophüls Preis 2002

STERNENFÄNGER
ARD–Serie, Regie: Michael Bilawa

2001
DIE CLEVEREN
RTL–Serie, Regie: Thomas Bohn
Episodenhauptrolle

FÜR DICH MEIN HERZ
Kinokurzfilm, Regie: Johannes von Gwinner


THEATER

2015/ 2016
LOST AND FOUND
Regie: Yael Ronen
Volkstheater Wien

SMALLTOWN BOY0
Regie: Falk Richter
Maxim Gorki Theater Berlin

MUST BE ALICE
Regie: Maxim Gorki Theater Studio

NIEMANNSLAND
Regie: Yael Ronen
Volkstheater Wien
 

2012- 2015
DER RUSSE IST EINER DER BIRKEN LIEBT
Regie: Yael Ronen
Maxim Gorki Theater Berlin 

THE DAY BEFORE THE LAST DAY
Regie; Yael Ronen
Schaubühne Berlin

DRITTE GENERATION
Regie: Yahel Ronen
Schaubühne Berlin

NIEMANNSLAND
Regie: Yael Ronen
Schauspiel Graz

TELEMACHOS
Regie: Anestis Azas, Prodromos Tsinikoris
Ballhaus Naunystrasse, Berlin 

HAKOHA WIEN
Regie: Yael Ronen
Schauspiel Graz, Maxim Gorki Thetaer Berlin
* Nestroy Theaterpreis 2013

BEG YOUR PARDON
Regie: Hakan Savac Mican
Ballhaus Naunystrasse, Berlin

2014
ORPHEUS IN DER OBERWELT
HAU Berlin, andcompany&co

2011
SIGNIFICANT OTHER
Regie: Nevin Aladag
HAU 2, Berlin

THE DAY BEFORE THE LAST DAY
Regie: Yael Ronen
Schaubühne, Berlin

DER FAMILIENRAT
Regie: Bettina Blümner ("Prinzessinnenbad") 
HAU, Berlin

2010
DIE LETZTEN TAGE DER MENSCHHEIT
Regie: Patrick Wengenroth
HAU 2, Berlin

DRITTE GENERATION
Regie: Yael Ronen
* Hauptpreis der Jury für die beste Inszenierung
* Preis des Kultusministers

2007/ 2008
 BRICKLAND
Regie: Constanza Maccras
Schaubühne, Berlin

DEAD MEAT
Regie: Knut Berger und Margret Sarah Gudjonsdottir
Les grandes treversées,Bordeaux & Reykjavik Dance Festival

3SOME
Regie: Knut Berger, Nir De Volff
Dock 11, Berlin

2006
I AM NOT THE ONLY ONE
Regie: Constanza Macras
Dorky Park Coproduktion mit der Volksbühne Berlin und dem Schauspielhaus Wien

2005/2006
 KERJJAAMINEN KIELEMY
Regie: Katharina Numminen
Volksbühne Berlin

BIG IN BOMBAY
Regie: Constanza Macras
Schaubühne, Berlin, Berliner Festspiele

2003/2004
BACK TO THE PRESENT
Regie: Constanza Macras
Schaubühne, Berlin

2001
 DOLCE VITA
Regie: Constanza Macras
Sophiensäle, Berlin & Down Town Arts Festival New York