PETER WOLF

DOWNLOAD LINKS

VITA DOWNLOAD

SHOWREEL LINK

PHOTO DOWNLOAD
©Photo von Vadim Belokovsky, 2016

VITA

JAHRGANG: 1965
GRÖSSE: 185 cm
SPRACHEN: Deutsch ( M ) Englisch, Französisch
DIALEKT: Wienerisch
BESONDERES: Klavier (sehr gutes Niveau), Reiten, Golf, Tennis

AUSBILDUNG

1983 – 86 Schauspielstudium am Max Reinhardt Seminar Wien


Film und TV, Auszug

2017
MY NAME IS SARAH
KINO, USA Polen, Regie: Dawid Leszek

MOROWE PANNY- WOJENNE DZIEWCZYNY
historische Serie Polen , Season 2, Regie: Michal Rogalsky

WHAT MEN TALK ABOUT
KINO, Russland, Regie: Flyuza Farhshatova

SOKO DONAU
ZDF ORF, Regie: Holger Gimpel

2016
KOMMISSARIN LUKAS
ZDF Reihe, Regie: Ralph Hüttner
Episoden Hauptrolle

DAS LANDGERICHT
ZDF, Regie: Matthias Glasner

DIE BRÜCKE DER SEUFZER
KINO; Regie: Janos Szàsz

2014
MADAME NOBEL
ORF ZDF, Regie: Urs Egger

2013
DIE SEELEN IM FEUER
ZDF, Regie: Urs Egger

LOST AND FOUND
ORF, Regie: Wolfgang Murnberger

2012
SOKO DONAU
ORF/ZDF, Serie, Regie: Holger Gimpel Episodenhauptrolle

2011
ROMMEL
TV-Film, ARD, Regie: Niki Stein

2009
BLACK DEATH
KINO, Regie: Christopher Smith

DER DICKE
ARD Serie, Regie: Josh Broecker

2008
HAFENKANTE
ZDF Serie, Regie: Wolfgang Dickmann

KORAS HOCHZEIT
ZDF, Regie: Hermine Huntgeburth

UNTER VERDACHT
ZDF, Regie Achim von Borries

BELLA BLOCK
ZDF Reihe, Regie: Markus Imboden

HANNA UND DIE BANKRÄUBER
KINO, Regie: Carolin Otterbach

TATORT KÖLN
ARD, Regie: Torsten C. Fischer

2007
ELVIS UND DER KOMMISSAR
ARD Serie, Regie: Ulrich Zrenner

SOKO KITZBÜHL
ZDF Serie, Regie: Fabian Eder

2006
HEINRICH HEINE BIOGRAPHIE
ARTE, Regie: Gordian Maugg
Hauptrolle

2005
ZEPPELIN
KINO, Regie: Gordian Maugg
Hauptrolle

2003
MORGEN FRÜH IST DIE NACHT RUM
SWR, Abschlussfilm Filmakademie Baden–Württemberg, Regie: Sebastian Grobler
Hauptrolle

2001
MONDSCHEINTARIF
KINO, Regie: Ralf Huettner


THEATER

2014
GANYMED GOES EUROPE
Regie: Peter Wolf und Jacqueline Kornmüller
Kunsthistorisches Museum Wien

2013
DAS KIND
Regie: Jacqueline Kornmüller
Volkstheater Wien

2011
GANYMED BOARDING – wenn es soweit ist
Regie: Peter Wolf und Jacqueline Kornmüller
Kunsthistorisches Museum Wien
* Bank Austria Kunstpreis 2011

2010
ALMA
Manker, Regie: Paulus Manker

MACBETH
Shakespeare, Regie: Ali M. Abdullah
Garage X in Wien

DIE KLEINE KOMÖDIE, SYLVESTERNACHT, EIN KIND
Schnitzler & Thomas Bernhard, Szenische Lesung
Reichenau-Österreich

2005 bis Anfang 2007
Engagement am Schauspielhaus Hamburg:

KAUKASISCHER KREIDEKREIS
Brecht, Regie: Jacqueline Kornmüller
Rolle: Azdak und Sänger

MARIA MAGDALENA
Hebbel, Regie: Jacqueline Kornmüller
Rolle: Leonhard

2005
DON JUAN KOMMT AUS DEM KRIEG
Horvarth, Regie: Jacqueline Kornmüller
Rolle: Don Juan, Staatstheater Stuttgart

ELEKTRA
Hoffmansthal, Regie: J.Kornmüller
Rolle: Orest, Staatstheater Stuttgart

DIE NACHT KURZ VOR DEN WÄLDERN
Koltes, Regie: J.Kornmüller
Staatstheater Stuttgart

1997
SPORTSTÜCK
Jelinek, Regie: Christof Nel
Schauspielhaus Hamburg

1996
LENI RIEFENSTAHL
Regie: Hans Kresnik
Rolle: Meroe und Psychiater, Schauspiel Köln

MANN IST MANN
Brecht, Regie: Karl Kneidl
Rolle: Galy Gay, Staatstheater Hannover

1993
KATZELMACHER
Fassbinder, Regie: Andreas Kriegenburg
Rolle: Erich, Theater Basel

1990
Nationaltheater Mannheim unter der Intendanz von Nikolas Brieger

1990
WOYZECK
Büchner, Regie: Bruno Klimek
Rolle: Woyzek

1988
PRINZ VON HOMBURG, Regie: Peter Eschberg
Rolle: Prinz von Homburg

ZERBROCHENE KRUG
Kleist, Regie: Jossi Wieler Rolle: Ruprecht

1986
Engagement am Burgtheater Wien unter der Intendanz von Achim Benning

1986
FRÜLINGSERWACHEN
Wedekind, Regie: Meret Barz
Rolle Moritz, Stiefel Wien

SCHWEIZERKAS
Brecht, Regie: Christoph Schroth