KRISTIN SUCKOW

DOWNLOAD LINKS

VITA DOWNLOAD

SHOWREEL LINK

PHOTO DOWNLOAD

HOMEPAGE
© Fotos: 8. und 9.Peter Hartwig,1-7. David Reisler  2016

VITA

JAHRGANG: 1989
GRÖSSE: 164 cm
SPRACHEN: Deutsch ( M ) Englisch ( fliessend ), Französisch (Grundkenntnisse)
DIALEKT: Berlinerisch
BESONDERES: klassische Ballettausbildung, Modern Dance, Jazzdance, Gesangsausbildung, Blockflöte, Klarinette

Ausbildung

2008–2011 Schauspielstudium an der Hochschule für Film und Fernsehen Konrad Wolf in Babelsberg
2016/17 Improvisationstraining " impro Lab " bei Tom Lass

Preise:
* 2016 Auszeichnug als "Herausragende Darstellerin" für Luise Miller in Kabale und Liebe durch den THEATERPREIS HAMBURG "Rolf Mares" theaterpreis-hamburg.org
* 2014 Nominiert für den Nachwuchspreis als beste Schauspielerin, Max Ophüls Filmfest


Film und TV, Auszug

2017
FRAUMUTTERTIER
KINO, Regie: Felictas Darschin
Hauptrolle Ensemble

BECK IS BACK
RTL, Regie: Ulli Baumann

2016
LUX- KRIEGER DES LICHTS
KINO, Regie: Daniel Wild
Hauptrolle

HINGABE
KINO, Diplomlangfim, Regie: Pablo Kaes
HFF Babelsberg

WILSBERG
ZDF, Reihe, Regie: Dominic Müller
Episodenhauptrolle

ON YOUR WAY
KINO DiplomKurzfilm, Regie: Thomas Sali & Florian Tscharf, Filmakademie Baden Württemberg
Hauptrolle

ZDJ
KINO, Episodenfilm, Regie: Steffi Niederzoll

VALZER
KINO Kurzfilm, Regie: Giulio Mastromauro
Hauptrolle
* 14. Tirana Int. Film Festival

2015
TIGERGIRL
KINO, Regie Jakob Lass

QUINOA
KINO, Kurzfilm, dffb, Regie: Clara Gust
Hauptrolle

SOKO LEIPZIG Serie,  Regie: Buddy Giovinazzo,
Episodenhauptrolle

2014
DAS GESTÄNDNIS
Regie: Bernd Michael Lade, SUBstitut Produktion

UMP
Regie: Joest Passamonte, Hauptrolle

GROSSSTADTREVIER
ARD Serie, Regie: Jan Ruzicka, Ep. Hr

HERBERT    
Kino, Regie: Thomas Stuber
*2015 Hofer Filmtage

2013
ZWANGSRÄUMUNG
Kurzfilm, Regie: Marcel Glauche

GESCHWISTERDIEBE
KINO, Regie: Antoine Dengler, Filmakademie Baden Württemberg
Hauptrolle
* 2015Polen, Jelenia Gora
GESCHWISTERDIEBE auf dem ZOOM Festival
*** Nominiert für den Nachwuchpreis als beste Schauspielerin auf dem Max Ophüls Filmfest

OHNE WORTE
Kurzfilm, Regie: Daniel Hartmann
Hauptrolle

2012
EIN FALL VON LIEBE- ANNAS TOCHTER
ARD Fernsehfilm, Regie: Jorgo Papavassilou

COFFEE SHOP
App Serie, Regie: Florian Röser
Hauptrolle

2011
WECHSELSPIEL
HFF–Diplomfilm, Regie: Moritz Richard Schmidt

COUNTDOWN
RTL-Serie, Regie: Heinz Dietz
Epsodenhauptrolle

HERZVERSAGEN
ZDF Movie, Regie: Dagmar Hirtz

2010
DER KREIS IN DEM SIE REIST
arte/HFF Potsdam, Regie: Pola Schirin Beck
Hauptrolle

BIS AUFS BLUT - BRÜDER AUF BEWÄHRUNG
KINO, Filmakademie Ludwigsburg, Regie: Oliver Kienle
* Studio Hamburg Nachwuchspreis 2010
* Publikumspreis beim Max–Ophüls–Preis 2010
* Hauptpreis First Steps Award in der Kategorie abendfüllender Spielfilm
* Aufnahme in die Vorauswahl zum Deutschen Filmpreis 2011

WAS MAN ZUM LEBEN BRAUCHT
Kurzfilm, HFF Potsdam, Regie: Connie Walther
Hauptrolle

2009
PAPA GOLD
KINO, Regie: Tom Lass
* nominiert beim First Stepps Ward 2011 in der Kategorie bester Spielfilm


THEATER

2016
KABALE UND LIEBE
Schiller, Regie: Wolf Dietrich Sprenger, Luise
Ernst Deutsch Theater Hamburg

2015
ANNE FRANK
Rolle. Anne Frank, Regie:
Ernst Deutsch Theater Hamburg

ELSE
Regie: Renate Müller- Schäfer, HR: Else Lasker-Schüler
Hoftheater Berlin

2014
HEUTE BIN ICH BLOND
Regie: Wolf-Dietrich Sprenger
Ernst Deutsch Theater Hamburg
Hauptrolle

JUMPY
Regie: Torsten Fischer
Ernst Deutsch Theater Hamburg

2013
RICHTFEST
Regie: Torsten Fischer
Renaissance Theater Berlin

DER KÖNIG HINTER DEM SPIEGEL
Regie: Marita Erxleben
Hans Otto Theater Potsdam

2012
KREBSSTATION
Solschenizyn, Regie: Tobias Wellemeyer
Hauptrolle: Sonja; Hans Otto Theater Potsdam

EINE FAMILIE
Regie: Monika Steil
Rolle: Jean Fordham, Vereinigte Bühnen/Bozen, Italien

2011
HEXENJAGD
Miller, Regie: Ingo Berg
Rolle: Mercy Lewis, Hans Otto Theater Potsdam

PARZIVAL
Regie: Isabel Osthues
Rolle: Jeschute, Cundrie‚ Hans Otto Theater Potsdam

2010
WIDER DEN DONJUANISMUS
Regie: Andreas Merz
Volksbühne Berlin

WOYZECK
Büchner, Regie: Moritz Richard Schmidt
Rolle: Marie, Maxim Gorki Theater Studio Berlin

OSTERN
Strindberg, Regie: Jörg Pintsch
Rolle: Eleonore, Szenenstudium HFF Potsdam

WAS IHR WOLLT
Shakespeare, Regie: Christina Friedrich
Rolle: diverse, Szenenstudium HFF Potsdam

2009
HAUTNAH
Marber, Regie: Michael Bernadin Rolle: Alice, Szenenstudium HFF Potsdam

1998-2008
Ensemble Mitglied des KinderTanzTheaters Berlin Brandenburg Leitung: Friedericke Nebel

2003-2001
TURMBAU ZU BABEL
Theaterprojekt, Theaterstudio Berlin eV.