HANNAH EHRLICHMANN

DOWNLOAD LINKS

VITA DOWNLOAD 

SHOWREEL

PHOTO DOWNLOAD
© Photos: 2016/17 Linda Rosa Saal, 2015 Jeanne Degraa

AktuellesHannah  war mit dem Film KRUSO von Thomas Stuber nach dem gleichnamigen Roman von Lutz Seiler auf dem Filmfest München zu sehen, Kinostart September 2018,   Casting: Anja Dihrberg, am 28.9. 2018 feiert sie Premiere  EIN SOMMERNACHTSTRAUM
W. Shakespeare, Regie: Jan Gehler, Rolle: Helena, Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin

VITA

JAHRGANG: 1988
GRÖSSE: 167 cm
SPRACHEN: Deutsch ( M ), Englisch ( fliessend )
DIALEKT: Thüringisch, Sächsisch
BESONDERES:  Gitarre, Querflöte, Reiten, Bühnenfechten

AUSBILDUNG

2012- 2016  Hochschule für Musik und Theater
"Felix-Mendelssohn-Bartholdy", Leipzig
Schauspielinstitut "Hans Otto"

 

Preise
* 2018 Nominierung zur Nachwuchsschauspielerin des Jahres von der Kritikerumfrage der „Theater heute“


Film und TV, Auszug
 

2017
KRUSO
ARD, Regie: Thomas Stuber
* 2018 Filmfest München  

2015
DIE JUNGEN ÄRZTE
ARD, Serie, Regie: Peter Wekwerth
Episodenhauptrolle

2013
SMALL HANDS IN A BIG WAR
Doku-Fiction, Regie: Matthias Zirzow


THEATER

seit 2016 Ensemblemitglied am Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin
2017/18

EIN SOMMERNACHTSTRAUM
W. Shakespeare, Regie: Jan Gehler, Rolle: Helena

ENDSTATION SEHNSUCHT
 T. Williams, Regie: Martin Nimz, Rolle: Stella Kowalski

NACHDENKEN ÜBER CHRISTA T/ STÖRFALL
Regie: Patrick Wengenroth

VOR DEM FEST nach dem Roman von Saša Stanišić,
Regie: Martin Nimz

LILIOM F. Molnar, Regie: Alice Buddeberg,
Rolle: Marie

2016

DIE RATTEN  G.Hauptmann, 
Rolle: Walburga, Regie: Steffi Kühnert

FAUST
Goethe, Regie: Martin Nimz, Rolle: Gretchen

2014-2016
Studio Schauspiel Leipzig

2016
HUND FRAU MANN
Sibylle Berg Regie: Christine Groß Schauspiel Leipzig

2015
A CHRISTMAS CAROL
Gerold Theobalt nach Charles Dickens Regie: Holk Freytag Rolle: Fanny / Martha Cratchit Staatsschauspiel Dresden

2014
DER MEISTERDIEB
Dieter Gring/Hendrik Duryn Regie: Anne-Kathrin Gummich Rolle: Colombina Sommertheater HMT Leipzig

2013
NEUN NONNEN FLIEHEN
Rolf Hochhuth Regie: Albert Lang Rolle: Esther Festspiel der deutschen Sprache, Goethe-Theater Bad Lauchstädt

2012
DAS TAGEBUCH DER ANNE FRANK
Grigori Frid Regie: Patric Seibert Rolle: Anne Frank Theater Bremen

2011
VOM MEER
Alexander Muno nach Ibsen Regie: Susanne Øgland Rolle: Ellida Theater und Orchester Heidelberg

2010
ORPHEUS IN DER UNTERWELT
Jacques Offenbach Regie: Patric Seibert Rolle: Die Öffentliche Meinung Opern- und Operettentage, Schloß Lüdinghausen